Geführte Privatreise - Die Naturwunder Neuseelands

An kaum einem Ort der Welt erwartet Sie eine solche landschaftliche Vielfalt, wie in Neuseeland. Auf Ihrer Rundreise von Nord nach Süd erkunden Sie einsame Buchten, gewaltige Gletscher, dichte Regenwälder, mächtige Vulkane und idyllisches Farmland. Lassen Sie sich entführen in das Abenteuer Neuseeland. Diese Rundreise wird mit einem privaten Reiseleiter durchgeführt. Sie reisen in einem komfortablen Fahrzeug und müssen sich um nichts anderes kümmern, als die Reise mit all ihren Naturwundern in vollen Zügen zu genießen. Ideal für Reisende, die nicht selbst fahren möchten und eine deutschsprachige Reiseleitung zu schätzen wissen. Übernachtung im Bed & Breakfast bedeutet in Neuseeland eine persönliche und exklusive Erfahrung. Sie verbringen die Nacht meist in liebevoll und hochwertig restaurierten, historischen Gebäuden mit wundervollen Gastgebern.

Reiseroute, Die Naturwunder Neuseelands, Neuseeland Privatreise

Reiseinformationen

Reiseverlauf

21 Tage
Auckland – Coromandel Halbinsel – Rotorua – Waikato – Taranaki – Wellington – Nelson – Hokitika – Fox Glacier – Wanaka – Te Anau – Lake Tekapo - Christchurch

Ihre persönlichen Specials

  • Metropole Auckland erkunden
  • Naturparadies Coromandel Peninsula per Kajak
  • Tänze, Lieder und traditionelles Essen der Maoris erleben
  • Geothermie hautnah spüren in Rotorua
  • Die berühmten Glühwürmchen-Höhlen von Waitomo besuchen
  • Pulsierende Hauptstadt Wellington kennen lernen
  • Nelson und der Abel Tasman Nationalpark
  • Wilde Westküste mit subtropischem Regenwald bereisen
  • Die Gletscherwelt der Südinsel mit dem Helikopter aus der Luft bestaunen
  • Durch den Doubtful Sound im Fjordland Nationalpark mit dem Boot cruisen
  • Lake Tekapo und das McKenzie Country erkunden
Skyline Auckland, Neuseeland Rundreise
1. Tag Willkommen in Auckland

Auckland mit seinen Vororten hat rund 1 Mio. Einwohner. Es ist die größte Stadt des Landes und breitet sich großzügig über eine schmale Landenge zwischen Pazifik und Tasman-Sea aus. Ihr Guide begrüßt Sie am Flughafen. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Höhepunkte Aucklands, der „City of Sails“ kennen. Tausende Boote tummeln sich an den Wochenenden im Hauraki-Golf, dem Freizeitparadies an Aucklands Ostküste. Der viktorianisch restaurierte Stadtteil Parnell mit seinen wunderschön restaurierten Kolonialhäusern wird Ihnen ebenso gefallen wie das 'War Memorial Museum' mit seiner beeindruckenden Sammlung von Maorikunst- und Kulturgegenständen. Der Mount Eden, der mit seinen 200 Metern höchste der 63 erloschenen Vulkane auf denen Auckland liegt, bietet eine herrliche Aussicht auf die größte Stadt Neuseelands. Übernachtung Auckland.

2. Tag Hot Water Beach in Hahei

Morgens verlassen Sie die Großstadt Auckland. Durch ihre wild zerklüfteten Berge, ihre rauen und steilen Felsklippen sowie den bezaubernden, südseehafte Sandstrände beeindruckt die Coromandel Halbinsel jeden, der sie besucht. An der Ostküste entlang fahren Sie nach Tairua und starten von dort zu einer kurzen Fahrt nach Hahei, in dessen Nähe sich der "heiße Strand" der Hot Water Beach befindet. Übernachtung Tairua.

Hot Water Beach, Hahei, Coromandel Peninsula, Neuseeland Privatreise
Kajak fahren, Coromandel Peninsula, Neuseeland Privatreise
3. Tag Naturparadies Coromandel-Halbinsel per Kajak

Am Morgen erwartet Sie eine spektakuläre Kajaktour entlang der berühmten Cathedral Cove. Das „Te Whanganui-A-Hei Marine Reserve“ bietet ein traumhaftes Naturparadies mit endlosen Stränden, Inseln und Steingärten. Paddeln Sie durch Meereshöhlen und sehen Sie mit etwas Glück Delphine, Robben und andere Meeresbewohner. Gehen Sie an Land des Strandes der einzigartigen Cathedral Cove und stärken Sie sich mit Cappuccinos und heißer Schokolade. Falls Sie kein Kajak besteigen möchten, findet Ihr Guide ganz sicher eine Alternative. Übernachtung in Tairua.

4. Tag Tauranga und Rotorua

Sie verlassen heute die Coromandel Halbinsel und durchqueren die Bay of Plenty, bekannt für den Obstanbau, speziell der Kiwi-Frucht. In der Hafenstadt Tauranga, größter Verschiffungsplatz für den neuseeländischen Obstexport, empfiehlt sich ein Abstecher zum Mount Maunganui. Sie können diesen kegelförmigen Berg je nach Lust umwandern oder besteigen und die Aussicht genießen, in Neuseelands einzigen Salzwasser-Thermalbecken entspannen oder die Wellenreiter bewundern. Danach geht die Fahrt nach Rotorua weiter. Am Ende des Tages haben wir einen Abend mit den örtlichen Maoris für Sie geplant. Sie werden von Ihrer Unterkunft abgeholt und fahren zu einem Marae (Maori-Versammlungsplatz), erleben die Tänze und Lieder der Maori und nehmen an einem Hangi-Essen aus dem “Erdofen” teil.

Hafenstadt Tauranga, Neuseeland Privatreise
Geothermik im Kuirau Park, Rotorua, Neuseeland Privatreise
5. Tag Rotorua – Himmelhohe Geysire und heiße Quellen

Rotorua ist bekannt für seine blubbernden, geothermischen Aktivitäten. Vor Millionen von Jahren haben vulkanische Eruptionen eine fantastische Landschaft aus Bergen, Seen und dampfender Erde erschaffen. Erleben Sie hier dramatische Geothermie, erkennbar am typischen Schwefelgeruch. Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung (Gesetzlicher freier Tag des Reiseleiters). Übernachtung in Rotorua.

6.-7. Tag Berühmte Glühwürmchen-Höhle in Waitomo und Waikato

Heute geht es durch das “King’s Country”, ein wichtiges Zentrum von Landwirtschaft, Industrie und Bildung. In Waitomo besuchen Sie die Footwhistle Glühwürmchen-Höhlen. Mit einem Guide erkunden Sie die Höhle und sehen einige Glühwürmchen aus nächster Nähe. Im Anschluss der Tour lassen sie den Ausflug bei einem Kawakawa Tee in einer tyischen Ponga Hütte ausklingen. Die Reise führt Sie weiter über eine landschaftlich reizvolle Nebenstrecke zum Egmont National Park. Die Gegend ist extrem fruchtbar und das Hauptgebiet für Milchwirtschaft. Übernachtung in Waikato.

Glühwürmchen Höhle, Waipu Cave, Neuseeland Privatreise
Vulkan Taranaki, Neuseeland Privatreise
8. Tag Freizeit am Mount Taranaki

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung in New Plymouth. Viele alte Bauten sind erhalten geblieben und die attraktive Lage zwischen Meer und malerischen Kegel des Mount Taranaki macht die Stadt nicht nur bei Wanderern und Wellenreitern beliebt. Mit ihren Grünanlagen, schwarzen Stränden, Museen und Galerien lädt sie zum Erkunden ein. Übernachtung in Taranaki.

9. Tag Über die älteste Stadt Neuseelands nach Wellington

Über Stratford fahren Sie an der Küste entlang nach Wanganui, einer der ältesten Städte des Landes, gelegen am größten schiffbaren Fluss und mit zahlreichen Parks ausgestattet. Durch die fruchtbaren Farmgebiete von Levin führt die Fahrt weiter Richtung Süden entlang der wilden Kapiti-Küste nach Wellington, der Hauptstadt Neuseelands. Übernachtung in Wellington.

Wanganui National Park, Neuseeland Privatreise
Cable Car, Wellington, Neuseeland Privatreise
10. Tag Faszinierendes Wellington erkunden

Der heutige Tag steht Ihnen zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen das hervorragende, moderne "Te Papa" Nationalmuseum zu besuchen, welches vor allem durch verschiedene interaktive Programme über die Naturgeschichte und Kultur Neuseelands besticht. Sie können auf den Spuren der europäischen Pioniere wandeln, tieferen Einblicke in einheimische Flora und Fauna gewinnen, etwas über Geschichte und Kultur der Maori lernen und ihre kunstvollen Schnitzereien bewundern (Eintritt frei). Sehenswert ist zudem die Umgebung des Parlaments mit den ehemaligen Regierungsgebäuden, von denen das älteste – aus dem Jahr 1876 – als zweitgrößter Holzbau der Welt gilt. Gegenüber ist die heutige Regierung untergebracht. Architektonisch auffallend ist der moderne Anbau, der als „Bienenkorb“ bekannt ist. Außerdem sollte man sich in der Hauptstadt eine Fahrt mit dem Cable Car – der historischen Straßenbahn, die hinauf zum Botanischen Garten fährt – nicht entgehen lassen. Von hier aus bietet sich eine schöne Aussicht auf die Stadt und ihren Hafen. Übernachtung in Wellington.

11. Tag Mit der Fähre auf die Südinsel nach Nelson

Sie verlassen Port Nicholson, um mit der Interislander Fähre in südwestlicher Richtung die Cook Straße zu überqueren. 23 km breit ist die engste Stelle dieser Wasserstraße, die die Tasmanische See mit dem Pazifik verbindet. Die lange Einfahrt in den Queen Charlotte Sound macht diese Überfahrt zu einem besonders eindrucksvollen Erlebnis. Von dem hübschen, am Königin Charlotte Sund gelegenen Örtchen Picton, fahren Sie zunächst nach Blenheim in die Marlborough Ebene, ein Gebiet des Weinbaus. Der Weinbau in dieser Region begann in den 70-iger Jahren, als die Winzer von “Montana Wines” aus Auckland nach neuem Anbauflächen suchten. Die Zusammensetzung der Erde, die hohe Sonnenscheindauer, ein langer Herbst und ein kühler Winter, sind exzellente Voraussetzungen für einen erstklassigen Wein, insbesondere für Sauvignon Blanc. Weiter führt Sie die Fahrt nach Nelson, auch als sonnigste Stadt Neuseelands bezeichnet. Übernachtung in Nelson.

Fährenüberfahrt Wellington und Nelson, Neuseeland Privatreise
Split Rock, Abel Tasman Nationalpark, Neuseeland Privatreise
12. Tag Die Buchten des Abel Tasman Nationalparks

Heute ist Freizeit angesagt. Optional können Sie einen Ausflug zum Abel Tasman National Park unternehmen. Der besondere Reiz des Nationalparks liegt in seiner abwechslungsreichen Landschaft: Steilküsten, Sandstrände, verkarstete Kalksteinhügel, regenerierter Urwald, Wasserfälle und breite Flussmündungen. Übernachtung in Nelson.

13. Tag Wilde Westküste der Südinsel

Sie folgen ab Murchison der Buller-Schlucht und erleben einen eindrucksvollen Wechsel der Vegetation, bis Sie den subtropischen Regenwald der wilden Westküste erreichen. Auffällig am Wege ist das saftige Grün des "Mamaku" Baumfarns. Falls die Zeit reicht, können Sie am Cape Foulwind in der Nähe von Westport auf einer kurzen Wanderung eine große Kolonie von Seebären ("NZ Fur Seal") beobachten. Zwischen Westport und Greymouth wartet eine wildromantische Landschaft auf Sie: Parallel zur Küste verläuft der bis 1500m hohe Faltengebirgsgürtel der Paparoas. "Canyon"-artige Schluchten bieten den einzigen Zugang in das zerklüftete Bergland dieses Nationalparks. Berühmt sind die Kalkfelsen der "Pancake Rocks", nahe der kleinen Ortschaft Punakaiki. Es geht weiter in den kleinen Küstenort Hokitika. Übernachtung in Hokitika.

Pancake Rocks, Punakaiki, Neuseeland Privatreise
Franz Josef Gletscher, Neuseeland Privatreise
14. Tag Die Bergwelt der Südalpen

Entlang der Westküste fahren Sie durch immergrünen Regenwald zur Gletscherregion der Südalpen. Als natürliche Wetterbarriere ist der sehr nahe Hochgebirgskamm für ausgiebige Niederschläge bekannt. Oberhalb der Schneegrenze sammeln sich große Eismassen, die schnellfließende Talgletscher bilden. Die etwa 12 km langen Fox- und Franz Josef-Gletscher schieben sich - einzigartig in den gemäßigten Breiten - bis auf eine Höhe von 300 m über dem Meeresspiegel hinunter. Übernachtung Fox Glacier.

15. Tag Mit dem Helikopter über die Gletscher

Am Morgen unternehmen Sie (entsprechend der Witterungslage) einen Rundflug mit dem Helikopter über die Gletscherwelt der Südalpen, den Sie sicher nicht so schnell vergessen werden. Von der Luft aus haben Sie eine imposante Sicht auf die Gletscherzunge, die weit bis in das Tal hinabreicht. Nach der Landung auf dem Gletscher können Sie Wanderungen unternehmen und sich den zahlreichen Fotomotiven zuwenden. Je nachdem wie es die Zeit zulässt, können Sie einen Spaziergang zum Lake Matheson unternehmen, in dessen stillen Wasser sich die wundervolle Berglandschaft spiegelt. Die Weiterfahrt führt Sie vorbei am Westland National Park bei Haast nach Wanaka. Übernachtung in Wanaka.

Helikopterflug zum Franz Josef Gletscher, Neuseeland Privatreise
Lake Wakatipu, Neuseeland Privatreise
16. Tag Die Seen und Fjorde rund um Queenstown

Heute fahren Sie zunächst nach Queenstown. Durch seine wunderschöne Gebirgslage am Ufer des Wakatipu-Sees hat sich dieser kleine Ferienort zum beliebten Touristenzentrum auf der Südinsel entwickelt. Der langgezogene See erstreckt sich zwischen steil ansteigenden Gebirgszügen. Anschließend fahren Sie weiter zum Fjordland Nationalpark, Neuseelands größtem und zugleich unerschlossenstem Nationalpark. Kaum eine Landschaft verdient den Begriff Wildnis mehr als Fjordland. Im Westen dringen 14 Fjorde tief in die Urwälder einer zerklüfteten Alpenwelt vor. Schneebedeckte Berggipfel steigen über alpinen Grasmatten bis auf 2700 m an. Übernachtung in Te Anau.

17. Tag Mit dem Boot in die einzigartige Flora & Fauna des Doubtful Sound

Heute fahren Sie zum Lake Manapouri im Fjordland Nationalpark. Da der Regenfall hier zur Weltspitze zählt, hat sich eine ganz besondere Vegetation herausgebildet. Zum Weltnaturerbe erklärt, ist dieses Regenwald-Gebiet mit seinen zahlreichen Fjorden Anziehungspunkt vieler Naturliebhaber. Der Doubtful Sound ist weniger frequentiert, da er nicht direkt mit dem Auto erreichbar ist. Zunächst überqueren Sie den See Manapouri. Über den Wilmot-Pass erreichen Sie dann per Bus Deep Cove und damit den Doubtful Sound. In dieser Abgeschiedenheit unternehmen Sie eine Bootsexpedition ins Tierreich Neuseelands. Umgeben von steil aufragenden Bergen, üppig grüner Vegetation und inmitten eines spektakulären Farbenspiels, lernen Sie hier die Flora und Fauna des Fjordlands kennen. Oftmals trifft man Große Tümmler (Bottlenose Dolphins) an. Seehunde gibt es zahlreich auf isolierten Felsformationen. Muttonbird, Bellbird, Tui, Shearwater und einheimische Tauben kann man gut auf einem Landgang ausmachen. Übernachtung in Te Anau.

Doubtful Sound, Neuseeland Privatreise
Steppe in McKenzie Country, Neuseeland Privatreise
18. Tag Die Kontraste des McKenzie Country

Weiterfahrt in das Inland durch das McKenzie Country. Spärliche Niederschläge lassen dieses Hochland als karge Steppenlandschaft erscheinen. Weite “Tussock”-Fluren, die die Hügel wie einen Teppich umspannen, verwandeln die Landschaft in eine eigenartig anmutende inneralpine Beckenlandschaft. In diesem Landstrich voller Kontraste beenden Sie in Lake Tekapo einen ereignisreichen Tag. Übernachtung Lake Tekapo.

19. Tag Paradiesischer Lake Tekapo

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung in Lake Tekapo (Gesetzlicher freier Tag des Reiseleiters). Am Lake Tekapo stehen die pittoreske 'Kirche zum Guten Hirten' und die Bronzestatue eines Hirtenhundes. Diese Monumente sind sehr beeindruckend durch ihre Abgeschiedenheit und Geschichte. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch der Thermalbäder (optional) oder eine Wanderung hinauf zum Mt John. Bei gutem Wetter spiegeln sich die schneebedeckten 3000er der Südalpen im türkisfarbenen, spiegelglatten See. Übernachtung Lake Tekapo.

Kirche zum guten Hirten, Lake Tekapo, Neuseeland Privatreise
Tram in Christchurch, Neuseeland Privatreise
20. Tag Christchurch

Heute erleben Sie einen beeindruckenden Vegetations-Wechsel. Sie erreichen zunächst Hochland-Farmen. Die Fahrt führt dann weiter durch Canterbury, das fruchtbare Herzstück der Südinsel, wo sich weit ausgedehnte Farmländereien wie ein Flickenteppich erstrecken. Endziel ist Christchurch, die Metropole der Südinsel. Christchurch war hundert Jahre geprägt von wunderschönen Garten- und Parkanlagen sowie einer eindrucksvollen Architektur – vieles erinnert an England. Leider fielen einem Erdbeben 2011 viele Schätze der Stadt zum Opfer. Noch immer wird viel Arbeit in den Wiederaufbau gesteckt.

21. Tag Ende der Reise und Rück- oder Weiterflug

Heute endet Ihre Neuseelandreise. Sie werden zum Flughafen gebracht, um von dort aus Ihren Weiter- oder Heimflug anzutreten.

Heimreise aus Christchurch, Neuseeland Privatreise

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Außenansicht, Prince's Gate Boutique Hotel, Rotorua, Neuseeland Rundreise
Rotorua, Neuseeland

Prince's Gate Hotel

Mehr erfahren
Außenansicht, Redwood Lodge Bed & Breakfast, Waikato, Neuseeland Rundreise
Waikato, Neuseeland

Redwood Lodge B&B

Mehr erfahren
Suite, Park Hotel Lambton Quay, Wellington, Neuseeland Rundreise
Wellington, Neuseeland

Park Hotel Lambton Quay

Mehr erfahren
Innenhof, Warwick House Boutique Hotel, Nelson, Neuseeland Rundreise
Nelson, Neuseeland

Warwick House

Mehr erfahren
Fox Glacier, Neuseeland Reise
Fox Glacier, Neuseeland

Fox Glacier Lodge

Mehr erfahren
Wohnzimmer, Te Wanaka Lodge, Neuseeland Rundreise
Wanaka, Neuseeland

Te Wanaka Lodge

Mehr erfahren
Willkommen in der Te Anau Lodge! Neuseeland Reise
Te Anau, Neuseeland

Te Anau Lodge

Mehr erfahren
Außenansicht, Three Rivers Lodge, Lake Tekapo, Neuseeland Rundreise
Lake Tekapo, Neuseeland

Three Rivers Lodge

Mehr erfahren
Außenansicht, Belmont on Harewood, Neuseeland Rundreise
Christchurch, Neuseeland

Belmont on Harewood

Mehr erfahren
Ozeanien Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.